Nathacha Appanah: Blue Bay Palace
Roman aus Mauritius

Aus dem Französischen von Yla M. von Dach

Wie die meisten Bewohner von Blue Bay, die aus einfachen Verhältnissen stammen, arbeitet Maya im örtlichen Luxushotel »Paradies«. Hier lernt sie Dave, den jungen Hotelmanager aus gutem Hause, kennen und lieben. Die Gefühle der beiden füreinander sind aufrichtig, aber ihre Liebe ist von vornherein zum Scheitern verurteilt, weil Dave dem Willen seiner traditionsbewussten Eltern folgt und eine junge Erbin heiratet, die der gleichen hinduistischen Kaste angehört wie er selbst. Doch Maya ist nicht bereit, ihr Leben den Regeln der Tradition unterzuordnen. Als sie durch eine Zeitungsannonce von Daves Hochzeit erfährt, wird sie von ihren Gefühlen bis zum Äussersten getrieben …

Blue Bay Palace erzählt in einer ruhigen, aber dennoch direkten und bildgewaltigen Sprache vom Land hinter der makellosen Touristenfassade, wo soziale und wirtschaftliche Hierarchien das Leben seiner Einwohnerschaft bestimmen.

Für den Roman wurde Nathacha Appanah mit dem Grand prix littéraire des océans Indien et Pacifique ausgezeichnet.

 

Pressestimmen

»Der Roman bietet einen unmittelbaren Einblick in die Spannungen und Konflikte des alltäglichen Lebens der Menschen auf der Insel Mauritius. … Die poetischen Bilder machen aus diesem kleinen Roman weit mehr als eine simple Liebesgeschichte und eine Kostbarkeit.«
LiteraturNachrichten

»Eine dramatische Liebesgeschichte aus einer (scheinbar) paradiesischen Welt.«
Buchprofile

___


107 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag
€ 16.–, sFr. 28.–

ISBN 978 3 85787 379 9

Lenos Pocket 164

107 Seiten, broschiert

€ 9.95, sFr. 15.–

ISBN 978 3 85787 764 3

E-Book
€ 6.99, sFr. 8.50 (UVP)
ISBN 978 3 85787 531 1 (EPUB)
ISBN 978 3 85787 532 8 (Mobipocket)

Download



» Bestellen

» Zurück