Peter Jaeggi: Tschernobyl für immer

Von den Atombombenversuchen im Pazifik bis zum Super-GAU in Fukushima

Ein nukleares Lesebuch

(darin ein Interview mit Swetlana Alexijewitsch, Nobelpreisträgerin für Literatur 2015, sowie ein Beitrag von ihr)


Bereits vor dem atomaren GAU in Fukushima hatte der Titel dieses Buches festgestanden, dessen Dimension durch die apokalyptischen Geschehnisse in Japan auf tragische Weise erweitert wurde. Am Beispiel von Tschernobyl zeigen Peter Jaeggi und seine Koautoren auf, wie sehr und wie lange die Folgen einer nuklearen Katastrophe auf betroffenen Menschen, auf der getroffenen Natur lasten. Hautnah erfahrbar wird dies in Belarus (Weissrussland), wo noch immer Hunderttausende Menschen unter der Radioaktivität leiden. Zu Wort kommen Liquidatoren, Wissenschaftler, Schüler, von den Umsiedlungen Betroffene und die prominenteste belarussische Schriftstellerin, Swetlana Alexijewitsch (Tschernobyl – Eine Chronik der Zukunft). Der belgische Autor und Dokumentarfilmer Alain de Halleux beschreibt die katastrophalen Zustände im Sarkophag von Tschernobyl, und der junge belarussische Fotograf Andrei Ljankewitsch erzählt mit seiner Kamera ganz persönliche Tschernobylgeschichten. Zudem berichtet die japanische Journalistin Yumi Kikuchi aus Fukushima.
Auch die Situation in Westeuropa beleuchtet das Buch: WOZ-Redaktorin Susan Boos zeichnet die Schweizer Atomgeschichte von der Kernschmelze in Lucens bis heute nach und schildert die Lage in Deutschland und Frankreich. Zudem werden die Langzeitfolgen der Atombombenabwürfe in Japan und der Atombombenversuche im Pazifik dokumentiert – sie ergänzen die Sicht auf eine Technologie, die dem Menschen schon längst entglitten ist.

 

Pressestimme

»Eine berührende Sammlung von Texten und Begegnungen mit Zeitzeugen. Ein nukleares Lesebuch, in dem Liquidatoren wie Kinder zu Wort kommen, Radioaktivität verständlich wird und die Folgen für die Schweiz angesprochen werden. Hier wird Strahlung sicht- und spürbar. Hautnah. Spannend.«
terrafair

___


408 Seiten, broschiert, mit zahlreichen Farbfotos, Abbildungen und einem Leporello
€ 24.90, sFr. 34.–

ISBN 978 3 85787 419 2



» Bestellen

» Zurück

» Home