Walther Kauer: Schachteltraum
Roman

Walther Kauer erzählt im Roman Schachteltraum die spannende Biographie von Georges Knecht, der im Zweiten Weltkrieg als Verdingbub bei einem reichen Schweizer Bauern auf dem Land aufwächst. Er erlebt Schwarzhandel, Schiebereien und die Ausbeutung der internierten Polen. Nach dem Krieg verwandelt sich das Dorf: Es erhält eine Maschinenfabrik, und aus Italien kommen die ersten Gastarbeiter.

Knecht engagiert sich als Journalist und Sozialarbeiter. Als er den Mord an einem Italiener aufzuklären versucht, entspinnt sich ein ungleicher Kampf: Hinrichsen, Unternehmer, Politiker und Militär in einem, stellt Georges Knecht auf seine Weise kalt.

Pressestimmen


»Zu Kauers literarischen Qualitäten gehört das Verknüpfen von individuellen Schicksalen mit historischen
Begebenheiten.«

Die Zeit

»Ein beachtliches Stück Arbeiterliteratur, das an keiner Stelle langweilig ist und einige dunkle Winkel unserer Vergangenheit ausleuchtet.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung


Mehr Informationen zu Walther Kauer in unserem Autorenverzeichnis.


___

Lenos Pocket 112
442 Seiten, broschiert
€ 19.80, sFr. 24.80
ISBN 978 3 85787 712 4


» Bestellen


» Zurück