Ella Maillart: Auf kühner Reise
Von Moskau in den Kaukasus


»Eine Folge persönlicher Eindrücke« nennt Ella Maillart ihr Buch über ihre Reise nach Russland in den dreissiger Jahren. Sie beschreibt die gefährliche Route durch den Kaukasus bis zum Schwarzen Meer, berichtet von ihren Begegnungen und Erlebnissen mit den vielen Menschen, die sie auf den Strassen Moskaus und in abgelegenen Tälern kennenlernt, und lässt uns teilhaben an der Begeisterung, mit der sie dieses faszinierende Land erlebte. Reiseschilderungen, die auch die heutigen Russlandreisenden noch immer beeindrucken.


»Die bis heute wohl bedeutendste Schweizer Reisefotografin und -schriftstellerin war Reisende, und im Reisen schien sich ihr Lebenssinn zu erschliessen. So reiste sie nicht, um zu schreiben oder zu fotografieren. Sie fotografierte und schrieb, um erneut reisen zu können.« - Neue Luzerner Zeitung

»Was sie uns vorgelebt hat, ist die Substanz des Reisens selbst: die furchtlose Eroberung fremder Räume; mit viel Fantasie und wenig Mitteln.« - Die Weltwoche


Mehr Informationen zu Ella Maillart in unserem Autorenverzeichnis.


---

320 Seiten mit Fotos, broschiert
Fr. 18.-/EUR 9.95
Lenos Pocket 96


» Zurück