Tajjib Salich: Sains Hochzeit
Roman aus dem Sudan
Aus dem Arabischen von Regina Karachouli


Sain hat einen Buckel, nur noch zwei Zähne im Mund und stakst mit seinen langen, dünnen Beinen wie ein Kranich durch das Dorf. Aber wenn er einmal zu scherzen beginnt und darüber vor Lachen wiehert, bringt er nicht nur die Männerrunde, sondern auch alle Hochzeitsgesellschaften in der Umgebung in Stimmung. Stets weiss er, wo gerade ein Fest stattfindet, auf dem er wie verrückt tanzen und seinen ewigen Heisshunger stillen kann.

Wegen seiner Fröhlichkeit und Lebenslust ist Sain im ganzen Dorf beliebt und gern gesehen, aber auch, weil sein Auge immer auf die schönsten Mädchen fällt. Er posaunt seine Verliebtheit überall heraus, preist die Schönheit der Auserwählten und erregt dabei so viel Aufsehen, dass sich elegante und wohlhabende Bewerber um das Mädchen scharen – Sain aber bleibt allein zurück. Als jedoch eines Tages der Asket Hanin prophezeit, Sain werde bald das »beste Mädchen im Dorf heiraten«, versetzt er damit alt und jung in Aufregung.

Sains Hochzeit ist die wunderschöne und hinreissend komische Schilderung des Lebens eines Eigenbrötlers in einem sudanesischen Dorf. Der Roman beweist erneut Salichs Meisterschaft und seine herausragende Stellung in der arabischen Literatur.


___


108 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag
€ 14.90, sFr. 28.–
ISBN 978 3 85787 350 8

» Bestellen


» Zurück