Stark sein allein genügt nicht
Prävention sexueller Ausbeutung von Mädchen und Jungen

Herausgegeben von der Fachstelle Limita

Mit einem Geleitwort von Ruth Dreifuss

Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Jungen ist heute längst kein Tabuthema mehr, und hinsichtlich Schutz und professioneller Hilfe für die Betroffenen wurde viel erreicht. Auch das Bewusstsein für die Notwendigkeit präventiver Massnahmen ist gewachsen; so gibt es mittlerweile eine ganze Anzahl von Initiativen, der sexuellen Gewalt gegen Kinder Einhalt zu gebieten oder sie bereits im Vorfeld zu verhindern. Nur ein Teil davon ist jedoch der Öffentlichkeit bekannt.

Das vorliegende Handbuch dokumentiert und vernetzt die Arbeit jener Organisationen und Einzelpersonen, die sich in den letzten Jahren in der Schweiz präventiv gegen sexuellen Kindesmissbrauch engagiert haben, sei das in der Schule, im Heim, im Sport, im Strafvollzug, in Freizeitorganisationen oder in der Familie. Es fasst die vielfältigen Präventionsansätze zusammen und vermittelt dank seiner Praxisnähe wertvolle Impulse für alle, die sich gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen engagieren wollen.

___


318 Seiten, broschiert
€ 21.50, sFr. 36.–
ISBN 978 3 85787 351 5

» Bestellen

» Zurück